Bodycaught von Chris P. Rolls

Bodycaught

von Chris P. Rolls

ASIN: B00G8IK57Q

 

Verfügbar für 8,49 EUR

 

Ein absolutes Highlight!

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertungBewertung

Klappentext der Autorin:
Alecs Traum von Liebe und Zuneigung scheint sich zu erfüllen, als er dem attraktiven Adrian Adson begegnet. Doch schnell wird aus dem erotischen Spiel bitterer Ernst. Gefangen wie ein Tier, ist Alec Adrian hilflos ausgeliefert, bis ein Polizeieinsatz ihn und den Polizisten Mike zusammenführt. Mike muss sich bald fragen, ob seine Gefühle für den jungen Mann mehr als nur Beschützerinstinkte sind. Zudem ist Adrian noch immer auf freiem Fuß …

Was ich dazu sagen möchte:
Bodycaught  ist in meiner Rubrik „Ich lese gerade…” im Lesemarathon enthalten. Es ist eines meiner Lieblingsbücher und ich habe es bestimmt schon zehnmal verschlungen. Kaum zu glauben, wenn man bedenkt, dass ich erst einmal gezögert habe, es überhaupt zu kaufen. Freunde von mir haben Irgendwie Top  als Print und ich war begeistert von dem Buch. Dann habe ich mir Irgendwie Anders  als eBook gekauft – und war von da an ein riesiger Fan von Chris P. Rolls. Bei Bodycaught  habe ich dennoch eine ganze Weile gezögert, denn Crime ist nicht wirklich meins. Aber der Klappentext hatte mich gefesselt, und so landete es dann doch auf meinem Reader. Zum Glück, denn es ist eins der tollsten Bücher die ich kenne!

Zum Inhalt des Buches will ich nichts sagen. Alles was über den Klappentext hinausgeht, wäre gespoilert. Ich kann nur empfehlen, es unbedingt zu lesen! Aber zu der Art, wie Chris P. Rolls dieses Buch geschrieben hat, gibt es eine ganze Menge zu sagen. Ich bezweifle, dass ich die richtigen Worte finde, aber ich versuche es zumindest.

Das Buch ist realistisch, beschönigt nichts, ohne sich in sensationslüsternen Schilderungen zu verlieren. Mit wie viel Feingefühl die Autorin das schwierige Thema angepackt hat, ist unglaublich. Dieses Buch nimmt einem stellenweise die Luft zum Atmen. Die anderen Stories von Chris P. Rolls habe ich nach Möglichkeit ohne Pause verschlungen. Beim ersten Lesen von Bodycaught  habe ich das nicht geschafft. Mehr als einmal musste ich das Buch zwischendurch zur Seite legen, um mit meinen aufgewühlten Gefühlen erst einmal klar zu kommen – und um es dann so schnell wie möglich wieder zur Hand zu nehmen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht.

Man ist ganz nah an den Protagonisten dran, egal in welcher Situation. Da stimmt einfach alles, ob es nun um die Handlung an sich oder die Ausarbeitung der Schauplätze und Charaktere geht. Selbst die Nebenfiguren sind sehr gut und lebendig ausgearbeitet, spielen vielleicht nur eine kleine Nebenrolle, bleiben aber nicht farblos. Bodycaught  ist eine unvergleichliche Mischung aus Crime, Psychothriller und Lovestory. Ich glaube, wenigen Autoren würde dieser Spagat gelingen, aber Chris P. Rolls hat es geschafft. Das ist wahre Schreibkunst.

Schon mit den ersten Worten Adrenalin ist mein Treibstoff  hatte mich die Autorin ganz fest am Haken, und ich blieb es bis zum letzten Wort. Losgelassen hat mich diese Geschichte bis heute nicht, ich lese sie immer wieder mit der gleichen Begeisterung. Das Buch ist ein echtes Lesevergnügen, für das ich mich an dieser Stelle aus ganzem Herzen bedanke möchte. Die sechs Sterne stehen da oben ganz bewußt. Das habe ich neulich bei einem anderen tollen Buch schon mal gemacht, und ich will es wirklich nicht zur Gewohnheit werden lassen. Aber unter meinen Highlights gibt es nun mal einige wenige Bücher, die sich deutlich abheben und einfach mehr als 5 Sterne verdient haben. Bodycaught  ist eines davon.

Eine glasklare Leseempfehlung mit 6 Sternen!

Den Klappentext und das Buchcover verwende ich mit freundlicher Genehmigung der Autorin.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *