Frostbiss von Julia Mayer

Frostbiss

von Julia Mayer

ASIN: B00T9MQV9Y

Verfügbar für 0,99 EUR

 

BewertungBewertungBewertungBewertungstern-leer

Klappentext der Autorin:
Die Liebe klopft immer bei jenen an, die sie am wenigsten erwarten. Dörte wusste nicht, dass ihr etwas fehlt, bis eine neue Schülerin in ihre Klasse kommt. Philippa ist schweigsam, unabhängig und bringt Dörtes Gefühlswelt durcheinander. Doch der zarten Liebe der zwei Mädchen stehen traditionelle Werte und persönliche Ängste im Weg. Wird es ihnen gelingen, diese zu überwinden?

„FROSTBISS“ Ein Roman über die erste Jugendliebe, Geduld und die Verantwortung, mit Herzen nicht zu spielen.

Was ich dazu sagen möchte:
Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, weil ich von der Autorin Julia Mayer vorher noch nichts gelesen habe. Da die Autoren-Kurzvorstellung in der Rubrik Ich lese gerade… ausgefallen ist, möchte ich das an dieser Stelle nachholen.
Julia Mayer, der Name war mir bisher unbekannt, und das wird wohl einigen so gehen. Aber ich hoffe, dass wir von dieser jungen Autorin noch ganz viel lesen werden. Ich glaube, sie hat ihre Berufung gefunden, und wenn ich mir ihren Account bei Amazon und die Homepage anschaue, kann ich nur sagen: Hut ab!
Auf Amazon findet man sieben Bücher von Julia aus unterschiedlichen Genres. Das ist wirklich beeindruckend, denn diese junge Frau ist gerade mal 22 Jahre alt! Julias Homepage ist unter der URL oldsouls.de erreichbar. Old Souls, das ist nicht nur der Name einer Buchreihe. Alte Seelen – in gewisser Weise trifft das auch auf die Autorin zu, wenn ich da an einige Passagen aus dem Buch denke. Manchmal dachte ich mir: in dieser jungen Frau steckt wohl wirklich eine alte Seele. Julia, falls du das hier liest: Das ist absolut positiv und als Kompliment gemeint!

Nun aber zum Buch, das in der Printversion übrigens 316 Seiten hat. Frostbiss ist ein sehr lebensnahes Buch, echt und realistisch. Hauptfigur ist Dörte, ein Mädchen, das mir sofort ans Herz gewachsen ist. Wir erleben mit, wie sehr die neue Schülerin Philippa ihre ganze Welt durcheinander bringt. Nicht nur ihre Gefühlswelt, sondern auch das alltägliche Leben und ihre Wertvorstellungen. Dörte kämpft mit sich und ihren Gefühlen, in gewisser Weise scheint die ganze Beziehung zu Philippa öfter mal ein Kampf zu sein. Wie das alles ausgeht: Selber lesen! Es lohnt sich wirklich.

Frostbiss  trägt den Untertitel: Zwei Mädchen. Eine Liebesgeschichte. Aber das Buch ist weit mehr als nur die Geschichte einer ersten Liebe. Es ist auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden. Am Anfang der Story steht Dörte auf der Schwelle vom Teenager zur Frau, ist noch mehr Teenie. Wir erleben mit, wie sie sich in Philippa verliebt, für diese Liebe einen Platz in sich selbst und in ihrer Umwelt erkämpft. Wir sind bei ihr, als es mal auf und mal ab geht, wie es auch im wahren Leben so oft der Fall ist, wenn man verliebt ist. Julia Mayer lässt uns an den Gedanken und Gefühlen von Dörte ganz nah teilhaben. Am Ende der Geschichte ist Dörte zu einer jungen Frau herangereift, die akzeptiert hat, dass man nicht immer alles erreichen kann, was man möchte, und die trotzdem mit Zuversicht in die Zukunft schaut.

Dem Schreibstil merkt man nicht an, wie jung die Autorin noch ist. Ihr Stil ist flüssig, klar, lebendig und sehr angenehm zu lesen. Ich freue mich schon auf Julias nächsten Ausflug ins Genre Lesbian sowie auf weitere Bücher von ihr.

Eine Leseempfehlung mit 4 Sternen!

Den Klappentext und das Buchcover verwende ich mit freundlicher Genehmigung der Autorin.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *