… Love me till it hurts von Sam Nolan

Sam Nolan ist eine Autorin, die ich ebenfalls durch Facebook entdeckt habe. Ich mag den Schreibstil und habe mich sehr gefreut, als neulich das neue Buch Love me till it hurts  herauskam. Es ist das erste Buch der Autorin, das ich hier vorstelle, aber da warten noch ein paar Wiederholungstäter von ihr darauf, hier auf dem Blog ihren wohlverdienten Platz zu finden.

Die Kurzbeschreibung und das Buchcover verwende ich mit freundlicher Genehmigung des MAIN Verlags.

 

Love me till it hurts

Kayden ist jung, sexy, und er weiß was er will. Egal ob Mann oder Frau, das jeweilige Geschlecht liegt ihm zu Füßen.
Das ändert sich, als er den schüchternen Samuel kennenlernt, der alles andere als angetan von ihm ist und sich vehement dagegen wehrt, mit ihm in die Kiste zu steigen.

Sein Jagdinstinkt ist geweckt und er tut alles dafür, um den Kerl mit den verboten schönen Augen endlich in sein Bett zu zerren. Gegen seine eigentlichen Prinzipien beginnen die beiden schon bald eine leidenschaftliche Affäre, in der er jedoch zu jeder Zeit dominant die Oberhand behält.

Doch dann droht sein dunkles Geheimnis plötzlich ans Licht zu kommen und die Affäre zu Samuel rückt in ein komplett anderes Licht …

Eine bezaubernde Gay-Romance von Sam Nolan. Achtung: Mann mit Mann, Zucker und Spannung, dieses Buch kann süchtig machen :)

 

 BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung

Rezension folgt noch

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *