Rezensionen

Hier auf dem Blog bespreche ich nicht nur Bücher, die im Verkauf sind, sondern auch die eine oder andere Geschichte, die kostenlos auf BookRix oder FanFiktion zur Verfügung steht. Das bedeutet natürlich, dass weder Preis noch Buchcover in die Bewertung mit einfließen, sondern nur der Inhalt der Story. Überhaupt sind meine Rezensionen eher subjektiv, das gebe ich ehrlich zu.

Mir gefallen Bücher, die auf zig anderen Seiten als schlecht eingestuft wurden, und umgekehrt finde ich manche Bücher, die in den Himmel gelobt wurden, nicht so toll. Sorry, so ist es nun mal. Ich rezensiere hier als private Leserin, da darf es meiner Meinung nach auch mal subjektiv sein. Warum soll ich einen ganzen Stern an der Wertung abziehen, nur weil es in dem Buch ein paar Rechtschreibfehler gibt? Solange das nicht den Lesefluss und damit mein persönliches Lesevergnügen stört, nehme ich die Fehler hin. In der Rezension auf die Fehler hingewiesen wird ggf. trotzdem.

Ich habe schon öfter zu hören bekommen, dass zu einem „richtigen” Bücher-Blog auch schlechte Rezensionen gehören, also auch zu den Büchern, die einem nicht gefallen. Tja, dann ist das hier eben kein „richtiger” Bücher-Blog. Ich rezensiere nur Bücher, die auf meiner persönlichen Skala von 5 Sternen mindestens 3 Sterne erhalten. Also Bücher, die ich – von meinem persönlichen Geschmack ausgehend – anderen LeserInnen empfehle. Das hat 3 Gründe:

1. Egal, ob mir ein Buch nun gefällt oder nicht, ich schätze und respektiere immer die Arbeit, die eine Autorin/ein Autor in das Werk investiert hat. Ich halte daher nicht viel davon, Bücher in der Öffentlichkeit zu „zerreißen”, nur weil sie mir persönlich nicht gefallen. Meine persönliche Meinung zu einem Buch ist eben nur das. Sie ist nicht das Nonplusultra. Anderen Lesern gefällt das Buch ggf. sehr gut.

2. Ich finde es ziemlich destruktiv, wenn ich einem Autor mit einer schlechten Rezi so richtig eins überbrate. Was hab ich davon? Was hat er/sie davon? Da kann eine solche Rezi noch so sachlich und wahr sein, in den meisten Fällen trifft sie die-/denjenigen oder tut ihr/ihm sogar weh. Wenn ich über FB oder BookRix öfter Kontakt habe, schreibe ich dann rein privat schon mal, was mir nicht gefallen hat. Konstruktive Kritik kann für einen Autor hilfreich sein. Das muss ich aber nicht in der Öffentlichkeit breit treten, wo es Tausende lesen können.

3. Nicht zuletzt: Ich habe eh immer viel zu wenig Zeit für all die Dinge, die ich gerne tun würde. Warum soll ich mir also die Zeit nehmen, über ein Buch eine Rezension zu schreiben, wenn es mir nicht gefällt? Nur um öffentlich meine ganz persönliche Meinung kundzutun und zu verbreiten, dass ich das Buch nicht gut finde? Muss ich nicht haben, die Zeit nutze ich viel lieber für andere Dinge.

Das ist meine persönliche Meinung dazu, und diese Freiheit nehme ich mir. So, und da kommen sie nun, die bisher erschienenen Rezensionen. Die neuste steht immer ganz oben. Wenn Du was bestimmtes suchst, schau doch einfach mal unter Von A bis Z nach.

Ist es Liebe? Miguel und Linus von Gabriele Oscuro

Oscuro-Ist es Liebe_Vorschau

Klappentext der Autorin: Verliebt in den tollsten Jungen der Schule, wenn man selbst bestenfalls Mittelmaß ist… Linus ist klein, schmal und trägt eine Brille mit dicken Gläsern. Freunde Fehlanzeige. Miguel ist beliebt, gut aussehend, selbstbewusst und jeder will mit ihm befreundet sein. Miguel ist für Linus unerreichbar. – Oder? Eine Geschichte über das erste Verlieben, den ersten Kuss und was dem folgt… Inklusive der Geschichte von Sören. Was ich dazu…

Mehr lesen

531 Tage von Gabriele Oscuro

Oscuro-531 Tage

Klappentext der Autorin: 531 Tage. 12744 Stunden. 764640 Minuten. 45878400 Sekunden. Zeit hat keine Bedeutung. Gleich dem Tropfen, der zu einem Rinnsal wird, das sacht vom Berg plätschert und auf seinem Weg zum reißenden Strom anwächst, um letztlich unbemerkt in den Weiten des Ozeans verloren zu gehen. Was hat noch Bedeutung, wenn man das Wichtigste im Leben unwiederbringlich verloren hat? Was ich dazu sagen möchte: 531 Tage  ist in meiner…

Mehr lesen

Einladung mit Begleitung von Florian Höltgen

Hoeltgen-Einladung

Klappentext des Autors: Eine nicht allzu weihnachtliche Gay Romance. Samantha sucht eine Begleitung für die Weihnachtsfeier ihres Arbeitgebers. Trotz einiger Bedenken fällt die Entscheidung auf ihren besten Freund Marc. Der hat die dumme Angewohnheit, sich ausgerechnet an die Männer heranzumachen, auf die sie ein Auge geworfen hat. Doch diesmal soll die Sache anders laufen … Eine Weihnachtsfeier mit recht unchristlichen Gedanken, einigen Ausfällen und zielgenau fehlgeleiteter Konversation. Was ich dazu…

Mehr lesen

Mecklenburger Winter von Chris P. Rolls

Rolls-Mecklenburger Winter

Klappentext der Autorin: Der Winter hält das westliche Mecklenburg fest im Griff. Trotz eisiger Temperaturen hat der ehrgeizige Triathlet Kai nur ein großes Ziel vor Augen: den Sieg der Challenge Roth. Beim Training landet er unfreiwillig in einer Schneewehe und wird von dem jungen Leon gerettet. Der sportliche Reiter ist zwar alles andere als begeistert von Kais frecher Art und seinen offensiven Flirtversuchen, dennoch entsteht zwischen ihnen eine besondere Freundschaft….

Mehr lesen

Dirty Devil von Chris P. Rolls

Rolls-Dirty Devil

Klappentext der Autorin: In Jesses Studentenbude herrscht das Chaos. Wie gut, dass er bei einem Gewinnspiel einen Staubsauger und eine Vorführung desselben gewonnen hat. Der Staubsaugervertreter Jafar, der an seiner Tür klingelt, entpuppt sich jedoch als etwas ganz anderes. Jafars Fähigkeiten übersteigen die des eigentlichen Gewinns zudem bei Weitem. Den Tanz mit ihm wird Jesse nie vergessen und er bekommt viel mehr, als er erwartet hat. Die Story entstand ursprünglich…

Mehr lesen

Bodycaught von Chris P. Rolls

Rolls-Bodycaught

Klappentext der Autorin: Alecs Traum von Liebe und Zuneigung scheint sich zu erfüllen, als er dem attraktiven Adrian Adson begegnet. Doch schnell wird aus dem erotischen Spiel bitterer Ernst. Gefangen wie ein Tier, ist Alec Adrian hilflos ausgeliefert, bis ein Polizeieinsatz ihn und den Polizisten Mike zusammenführt. Mike muss sich bald fragen, ob seine Gefühle für den jungen Mann mehr als nur Beschützerinstinkte sind. Zudem ist Adrian noch immer auf…

Mehr lesen

Der Schlummerlandterrorist von Blake Heartland

Heartland-Schlummerlandterrorist

Klappentext der Autorin: Endlich ist es Zeit, ins Bett zu gehen. Ich bin so hundemüde. Welcher Verrückte hat sich bloß diese Zeitumstellerei ausgedacht. Abends komm ich nicht ins Bett und morgens nicht raus. Das Schlummerland ruft. Oder doch nicht? Was ich dazu sagen möchte: Der Schlummerlandterrorist ist in meiner Rubrik „Ich lese gerade…” im Lesemarathon enthalten. Die Kurzgeschichte war eine der ersten Stories der Autorin Blake Heartland, die ich gelesen…

Mehr lesen

Rauhnacht von Tanja Meurer

Meurer-Rauhnacht

Klappentext der Autorin: Ein eisiger Winter hält London fest im Griff. Die Temperaturen fallen stetig, Erfrierungsopfer stehen auf der Tagesordnung. Doch die Leiche, die Anabelle in Augenschein nehmen soll, sieht aus, als sei sie zu Tode erschreckt worden. Blankes Entsetzen steht ihr ins Gesicht geschrieben. Als Anabelle von einem körperlosen Geschöpf aus Wind und Eis angegriffen wird und die Tote sich erhebt, ist klar: Hier geht etwas nicht mit rechten…

Mehr lesen

Frostbiss von Julia Mayer

Mayer-Frostbiss

Klappentext der Autorin: Die Liebe klopft immer bei jenen an, die sie am wenigsten erwarten. Dörte wusste nicht, dass ihr etwas fehlt, bis eine neue Schülerin in ihre Klasse kommt. Philippa ist schweigsam, unabhängig und bringt Dörtes Gefühlswelt durcheinander. Doch der zarten Liebe der zwei Mädchen stehen traditionelle Werte und persönliche Ängste im Weg. Wird es ihnen gelingen, diese zu überwinden? „FROSTBISS“ Ein Roman über die erste Jugendliebe, Geduld und…

Mehr lesen

Feuersteine von Chris P. Rolls

Rolls-Feuersteine

Klappentext der Autorin: Mit einem hochdotierten Job, einem gut aussehenden Freund und besten Karrierechancen, sollte sich Aischa eigentlich glücklich schätzen. Doch tief in ihr brennt das Feuer einer Sehnsucht, die ungestillt bleibt. Auf einem Weihnachtsmarkt entdeckt sie dieses Feuer in einem besonderen Stein und in den Augen einer anderen Frau. Lilys Leben ist grundverschieden und dennoch fühlt sich Aischa immer mehr von ihr angezogen. Kann das Feuer im Stein auch…

Mehr lesen

Das Monster des Prinzen von Savannah Lichtenwald

Lichtenwald-Das Monster des Prinzen

Klappentext der Autorin: Ich bin nicht normal – jedenfalls nicht das, was andere unter `normal´ verstehen. Ich bin schwul. Das ist mir seit einem halben Jahr bewusst und seit ein paar Monaten weiß es leider auch David und damit der Rest der Schule. Darin sehe ich nur einen einzigen Vorteil. Früher hatte ich keine Ahnung, was dieses Monster dazu trieb, mich zu tyrannisieren. Rempeleien und Rippenstöße gab es von Anfang…

Mehr lesen

At home von Savannah Lichtenwald

Lichtenwald-At home

Für dieses Buch gibt es keine eigene Kurzvorstellung in meiner Rubrik Ich lese gerade, es ist im Beitrag Lesemarathon enthalten. At home ist nicht das erste Buch von Savannah Lichtenwald, das ich hier rezensiere. Es wird auch nicht das letzte sein, denn Savannah gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Der Klappentext ist recht lang, deshalb ist er hier zugeklappt. Das Lesen des Klappentextes lohnt sich auf jeden Fall, zum Aufklappen einfach…

Mehr lesen

Mitternachtskrieger von Ashan Delon

Delon-Mitternachtskrieger

Klappentext der Autorin: Archer Falcon, geboren 1651, Vampir, langweilt sich und trauert seinem vor vielen Jahren ermordeten Geliebten nach. Eines Nachts stößt er auf eine interessante Duftspur und längst vergessene Gefühle keimen in ihm auf. Unerwartet kehren die seit 100 Jahren besiegt geglaubten Dämonen zurück. Aber nicht Archer ist ihr Ziel, sondern der Mann, in den er sich verliebt hat. Gay Mystic Fantasy Was ich dazu sagen möchte: Mitternachtskrieger  ist…

Mehr lesen

Gameboy – Heißes Spiel von Chris P. Rolls

Rolls-Gameboy

Klappentext der Autorin: „Love is a name, Sex is a game. Forget the name and play the game!“ Für Sonnyboy Sebastian ist in der schwulen Partyszene Hamburgs alles nur ein heißes Spiel. Er sieht sich als „Gameboy“, Spieler und Spielzeug zu gleichen Teilen. Jung und gut aussehend ist sein Motto: Leben, lieben, lachen, genießen. Als zwei der schärfsten Typen des „Gaytronics“ ihn für einen Dreier haben wollen, glaubt er daher…

Mehr lesen

Gig to Love von Blake Heartland

Heartland-Gig to love

Gig to Love  ist in meiner Rubrik Ich lese gerade im Lesemarathon enthalten und die erste Geschichte von Blake Heartland, die ich hier vorstelle. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil, der flüssig und gut zu lesen ist. Ich kenne sie schon etwas länger von Bookrix und liebe ihre Geschichten. Auf dem Bookrix-Account von Blake solltet Ihr unbedingt mal vorbeischauen, dort stehen auch einige kostenlose Geschichten zur Verfügung. Klappentext: Für…

Mehr lesen

Lions Basic Instinct von Bianca Nias

Nias-Lions Basic Instinct

Klappentext: Jonathan Bruns und Jean-Luc Le Gall, genannt Luke, sind das Liebespaar aus dem 2. Band der Bruns-Reihe. „Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll“ erschien im November 2014 im Dead Soft Verlag und ist die Fortsetzung einer Gestaltwandlerreihe, die mit „Tajo@Bruns_LLC: Das Herz des Löwen“ ihren Anfang nahm. „Lion´s Basic Instinct“ ist eine Kurzgeschichte zu Jon und Luke, die zeitlich direkt an Band 2 der Bruns-Reihe anschließt. Die Kenntnis der beiden Bände der Bruns-Reihe…

Mehr lesen

Wölfi von Celine Blue

Blue-Wölfi

Das Buch ist in meiner Rubrik Ich lese gerade im Beitrag Lesemarathon enthalten. Wölfi  ist das erste Buch von Celine Blue, das ich hier rezensiere. Celine Blue ist bekannt aus verschiedenen Gemeinschaftsprojekten und Anthologien, sie hat aber auch schon einige „Soloauftritte” hingelegt. Ihr erfrischender Schreibstil gefällt mir sehr gut. Auf ihrem Bookrix-Account stehen ein paar sehr schöne Geschichten zur Verfügung.   Klappentext: Achtung! Dies ist eine schwule Werwolf-Erotik-Liebes-Satiren-Schnulze! Celine hat…

Mehr lesen

Zweigeist von Eve Flavian

Flavian-Zweigeist

Auch für dieses Buch gibt es keine eigene Kurzvorstellung in meiner Rubrik Ich lese gerade, es ist im Beitrag Lesemarathon enthalten. Zweigeist ist das erste Buch von Eve Flavian, das ich hier rezensiere. Daher möchte ich an dieser Stelle die Autorin kurz vorstellen. Ich kannte ihren Namen aus verschiedenen Gemeinschaftsprojekten und Anthologien. Auf BookRix bin ich dann aus Zufall über die Userin lumien gestolpert – um erfreut festzustellen, dass es…

Mehr lesen

Merry Christmas von Ba Dico

BaDico - Merry Christmas

Normalerweise stelle ich die Bücher und für mich neue AutorInnen ja kurz in der Rubrik Ich lese gerade vor. Merry Christmas ist im Beitrag Lesemarathon zu finden, wo ich von mehr als 20 Büchern die Schnellbewertung veröffentlicht habe, aber keine Kurzvorstellungen. Daher möchte ich das an dieser Stelle nachholen. Über Ba Dico bin ich im November 2014 auf FF aus Zufall gestolpert, dort schreibt sie unter dem Nicknamen Calypso. Merry…

Mehr lesen

Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll von Bianca Nias

Nias-Jonathan

Klappentext: Die Löwen aus dem Reinhardswald sind wieder da! Nicht nur seine neue Rolle als Alpha-Löwe macht Jon zu schaffen, sondern auch Devons Verschwinden. Der schwarze Wolf hat sich scheinbar in Luft aufgelöst. Als wäre das nicht schon schlimm genug, übt plötzlich der kleine Löwe Luke eine Anziehungskraft auf ihn aus, der er sich nicht entziehen kann. Und das, obwohl Luke das Gegenteil von dem ist, was Jon eigentlich begehrt….

Mehr lesen